immoviewer Erfahrungsbericht

immoviewer-Erfahrungsbericht – Stefan Tafferner Immobilien, ST IMMO aus Anzing

Über uns

Mein Name ist Stefan Tafferner und ich bin seit 2010 als Immobilienmakler sowie seit 2012 im eigenen Büro in Anzing mit ST IMMO und als Regionalvorstand des BVFI tätig. Seit 2013 arbeite ich in enger Kooperation mit dem Büro Patrisia Scholz Immobilien aus Aying zusammen.

immoviewer-bvfi-kooperation-referenz-tafferner

Objekte

Der Schwerpunkt unserer Verkaufs- und Vermietungsaktivitäten liegt auf dem Großraum München sowie dem umliegenden Landkreis. Es gibt aber immer wieder Objekte, die außerhalb dieser Region oder im Ausland liegen. Diese bieten wir dann direkt, aber auch in Kooperation mit Maklerkollegen vor Ort an.

360°

Seit Anfang 2015 nutzen wir neben den animierten, besprochenen Immobilienvideos auch die 360°-Immobilienrundgänge von immoviewer.

Die virtuellen Rundgänge setzen wir bei den normalen Objekten ein, verwenden sie aber auch gerne bei Immobilien, die weite Anfahrtswege haben, oder bei denen es schwierig ist, Besichtigungstermine vom Eigentümer, Vermieter oder Mieter zu erhalten.

Hier helfen uns die virtuellen Rundgänge sehr, um die Vermarktung zu vereinfachen.

Generell bekommt der Interessent durch den 360°-Rundgang einen realistischen Eindruck von der angebotenen Immobilie und kann sich schon vorher entscheiden, ob er eine Besichtigung in Anspruch nehmen möchte oder nicht. So können aufkommende Fragen vorab schnell und einfach per Telefon oder E-Mail beantwortet werden.

Durch die Verwendung der virtuellen Online-Besichtigungen reduzieren wir die Anzahl der tatsächlichen Besichtigungen bei vielen Objekten um ca. ⅓, was für alle, Eigentümer, Mieter und natürlich auch für uns, eine Entlastung darstellt.

Diese erweiterte Vorabqualifizierung der Interessenten hat auch einen positiven Einfluss auf die Vermarktungszeit, was wir wieder als Argument in der Akquise verwenden.

Sicherheit

Auf Kundenwunsch kann man einzelne Räume sowie auch die gesamte virtuelle Besichtigung mit Passwort schützen. Erst nach einer Qualifizierung des Interessenten entscheiden wir, ob wir den Zugang zu diesen Bereichen freigeben.

Mit immoviewer live besichtigen wir die Immobilie online und gemeinsam mit dem qualifizierten Interessenten. Hier können wir in Echtzeit auf die Fragen des Interessenten eingehen, verbal wie auch visuell.

Diese Arten der geschützten, virtuellen Besichtigung haben viele Eigentümer und Mieter überzeugt, sodass wir immer mehr Immobilien virtuell präsentieren dürfen.

Erstellung

Das Erstellen der Aufnahmen mit der immoviewer-App und der RICOH THETA geht einfach und nimmt wenig Zeit in Anspruch. Wir erstellen diese Aufnahmen in der Regel parallel zu unseren normalen Fotoaufnahmen. Durch die Verwendung der immoviewer-App vor Ort ist der Rundgang in der Regel nach dem Verlassen des Objektes bereits vollständig erstellt und in das System hochgeladen.

Support

Das Team von immoviewer ist telefonisch sehr gut erreichbar, hat uns von Anfang an gut trainiert und unterstützt uns bei allen aufkommenden Fragen und Problemen grundsätzlich schnell sowie professionell.

Fazit

Die 360°-Rundgänge von immoviewer sind ein hervorragendes Tool, um unsere Objekte  noch realistischer präsentieren zu können. Die Anzahl und der Kostenaufwand für „unnötige“ Besichtigungen werden damit reduziert. Die Privatsphäre des Kunden bleibt dabei geschützt. Es spart Zeit und Geld und ist eine Bereicherung in unserer Immobilienvermarktung.

zum Angebot BVFI-SPEZIAL